Die

Brakel-

 Post

                                                                                               

 

                                                                      

 

 

        Ausgabe Dezember 2004         

 

 

Mitteilungen des Sondervereines der Züchter des Brakelhuhnes und Zwergbrakelhuhnes

 

1. Vorsitzender:            Uwe Maurer, Hoffenheimer Str. 28, 74915 Waibstadt, Tel. 07261/3818

2. Vorsitzender:            Hubert Spöcker, Nr. 2, 87737 Reichau, Tel. 08333/1001

Geschäftsführer:           Helmut Barteldrees, Ummelner Str. 5, 33649 Bielefeld, Tel. 0521/487275

Stellv. Geschäftsf.:        Norbert Preis, Bühl 11, 35043 Marburg, Tel. 06421/15999

Zuchtwarte:                  Martin Esterl, Silcherweg 12, 89150 Laichingen, Tel. 07333/5862

                                   Kurt Mangold, Jungstr. 3, 98587 Hergeshallenberg, Tel. 036847/48430

                                   Heinz-Dieter Blank, Kosakenberg 11, 29476 Quickborn/Elbe, Tel. 5865/1316

Obmann f. Zwerge:      Helmut Barteldrees, Ummelner Str. 5, 33649 Bielefeld, Tel. 0521/487275

Beisitzer:                      Heinz Thiel, Neueibauerweg 4, 02794 Leutersdorf, Tel. 03586/788622

                                   Heinz Ulrich, Dippachsweg 6, 98574 Schmalkalden, Tel. 03683/600101

                                   Heinz Viehweger, Auer Str. 42, 08358 Grünhain, Tel. 03774/62424

 

Vereinskonto:   Sparkasse Bielefeld Nr. 12473872

Bankleitzahl  48050161

 

Verantwortlich für den Inhalt dieser Ausgabe: Helmut Barteldrees, Bielefeld; Uwe Maurer, Waibstadt

Heinz-Dieter Blank, Quickborn.

 

Internetadresse: www.brakelhuehner.de

E-Mail: info@maurer-elektro.de

oder Helmut.Barteldrees@t-online.de 



 

Die besten Brakel des Jahres 2004 auf einen Blick

__________________________________________________________________________

 

Deutsche Junggeflügelschau Münster vom 30. - 31. Oktober 2004

 

Preisrichter:      Heinz-Dieter Blank, Quickborn

 

Ausgestellt waren 5,5 Brakel, silber;7,13 Brakel, gold; 3,7 Zwerg Brakel, silber;

5,8  Zwerg Brakel, gold.

 

1,0 Brakel, silber                     sg 95 Z                                    Reinhard Hövelmann

1,0 Brakel, silber                     sg 95 SE                                 Franz-Paul Deupmann

0,1 Brakel, silber                     hv 96 E                                   Franz-Paul Deupmann

1,0 Brakel, gold                       sg 95 Z                                    Manfred Fauser

1,0 Brakel, gold                       sg 95 SE                                 Hubert Spöcker

0,1 Brakel, gold                       sg 95 E                                    Manfred Fauser

0,1 Brakel, gold                       hv 96 E                                   Manfred Fauser

0,1 Brakel, gold                       sg 95 Z                                    Hubert Spöcker

0,1 Brakel, gold                       v 97 BM                                Manfred Fauser

1,0 Zwerg,- Brakel, silber        sg 95 E                                    Georg Settertobulte

1,0 Zwerg - Brakel, gold         hv 96 MB                                Uwe Maurer

1,0 Zwerg - Brakel, gold         sg 95 Z                                    Uwe Maurer

0,1 Zwerg - Brakel, gold         sg 95 SE                                 Erich Stürenburg

0,1 Zwerg - Brakel, gold         hv 96 E                                   Erich Stürenburg

 

 

Zuchtpreise: (4 Tiere beiderlei Geschlechts)

                        Brakel, silber                           Reinhard Hövelmann                376 Punkte

                        Brakel, gold                             Manfred Fauser                       382 Punkte

                        Zwerg - Brakel, silber              Georg Settertobulte                 375 Punkte

                        Zwerg - Brakel, gold               Uwe Maurer                            379 Punkte

___________________________________________________________________________

 

Hauptsonderschau Brakel und Zwergbrakel in Voerde vom 5. - 7. November 2004

 

Preisrichter: Heinz-Dieter Blank, Quickborn; Uwe Maurer, Waibstadt;

Heinz Thiel, Leutersdorf.

 

Ausgestellt waren 9,17 Brakel, silber; 8,14 Brakel, gold; 21,30 Zwergbrakel, silber,

15,26 Zwergbrakel, gold.

 

1,0 Brakel, silber                     sg 95 E                                    Jan Schaareman

1,0 Brakel, silber                     sg 95 KVE                              Reinhard Hövelmann

1,0 Brakel, silber                     hv 96 SVT                              Reinhard Hövelmann

0,1 Brakel, silber                     sg 95 POKAL                         Jan Schaareman

0,1 Brakel, silber                     sg 95 E                                    Jan Schaareman

0,1 Brakel, silber                     sg 95 SE                                 Günter Appelt

0,1 Brakel, silber                     hv 96 SVT                              Jan Schaareman

0,1 Brakel, silber                     sg 95 POKAL                         Horbert Hühn

1,0 Brakel, gold                       sg 95 E                                    Bettina Baumann

1,0 Brakel, gold                       sg 95 POKAL                         Bettina Baumann

1,0 Brakel, gold                       hv 96 SVT                              Heinz Thiel

0,1 Brakel, gold                       sg 95 SVT                               Heinz Thiel

0,1 Brakel, gold                       v 97 LVM                              Günter Appelt

0,1 Brakel, gold                       sg 95 E                                    Günter Appelt

1,0 Zwergbrakel, silber            sg 95 E                                    Norbert Preis

1,0 Zwergbrakel, silber            sg 95 E                                    Helmut Barteldrees

1,0 Zwergbrakel, silber            v 97 SLVM                            Helmut Barteldrees

1,0 Zwergbrakel, silber            hv 96 SVT                              Helmut Barteldrees

0,1 Zwergbrakel, silber            sg 95 E                                    Gisela Maurer

0,1 Zwergbrakel, silber            sg 95 VE RGZ             Jan Schaareman

0,1 Zwergbrakel, silber            sg 95 E                                    Gisela Maurer

0,1 Zwergbrakel, silber            sg 95 POKAL                         Horst-Ludwig Dietz

0,1 Zwergbrakel, silber            hv 96 SVT                              Gisela Maurer

1,0 Zwergbrakel, gold             hv 96 VZV Plak.                     Herbert Zopick

1,0 Zwergbrakel, gold             v 97 SVT                               Norbert Preis

1,0 Zwergbrakel, gold             sg 95 Pokal                             Norbert Preis

1,0 Zwergbrakel, gold             sg 95 E                                    Norbert Preis

0,1 Zwergbrakel, gold             sg 95 E                                    Herbert Zopick

0,1 Zwergbrakel, gold             sg 95 POKAL                         Siegfried Machemehl

0,1 Zwergbrakel, gold             hv 96 KVE                              Manfred Deinert

0,1 Zwergbrakel, gold             hv 96 SVT                              Manfred Deinert

 

Leistungspreise: (6 Tiere, beiderlei Geschlechts)

                        Brakel, silber                           ZG Rühl, Voerde                                 557 Punkte

                        Brakel, gold                             Heinz Thiel, Leutersdorf                       565 Punkte

                        Zwergbrakel, silber                  Gisela Maurer, Waibstadt                    568 Punkte

                        Zwergbrakel, gold                   Norbert Preis, Marburg                       569 Punkte

 

Zuchtpreise: (4 Tiere, beiderlei Geschlechts)

                        Brakel, silber                           Jan Schaareman, Helden (NL) 381 Punkte

                        Brakel, gold                             Günter Appelt, Ebersbach                   377 Punkte

                        Zwergbrakel, silber                  Helmut Barteldrees, Bielefeld   381 Punkte

                        Zwergbrakel, gold                   Manfred Deinert, Voigtstedt                380 Punkte

 

___________________________________________________________________________

 

 

Nationale Rassegeflügelschau und Lipsia-Schau in Leipzig vom 3. - 5. Dezember  2004

 

Preisrichter: Heinz-Dieter Blank, Quickborn; Heinz Thiel, Leutersdorf.

 

Ausgestellt waren 15,29 Brakel, silber; 8,16 Brakel, gold; 8,16 Zergbrakel, silber;

11,23 Zwergbrakel, gold.

 

1,0 Brakel, silber                     sg 95 E                                    Reinhard Hövelmann

1,0 Brakel, silber                     hv 96 ELB                               Reinhard Hövelmann

1,0 Brakel, silber                     sg 95 E                                    Heinz Viehweger

0,1 Brakel, silber                     hv 96 ELK                              Franz-Paul Deupmann

0,1 Brakel, silber                     sg 95 Z                                    Franz-Paul Deupmann

0,1 Brakel, silber                     sg 95 E                                    Hartwig Albrecht

0,1 Brakel, silber                     sg 95 EP                                 Reinhard Hövelmann

0,1 Brakel, silber                     sg 95 E                                    Franz-Paul Deupmann

0,1 Brakel, silber                     hv 96 VHGWB                       Günter Appelt

0,1 Brakel, silber                     sg 95 E                                    Klaus Riedel

1,0 Brakel, gold                       sg 95 SE                                 Hubert Spöcker

1,0 Brakel, gold                       sg 95 Z                                    Manfred Fauser

0,1 Brakel, gold                       sg 95 Z                                    Manfred Fauser

0,1 Brakel, gold                       hv 96 ELT                               Manfred Fauser

0,1 Brakel, gold                       sg 95 Z                                    Hubert Spöcker

0,1 Brakel, gold                       sg 95 VHGWM                      Günter Appelt

0,1 Brakel, gold                       v 97 SB                                  Günter Appelt

0,1 Brakel, gold                       hv 96 BLP                               Manfred Fauser

0,1 Brakel, gold                       sg 95 EP                                 Manfred Fauser

0,1 Brakel, gold                       sg 95 SE                                 Manfred Fauser

1,0 Zwergbrakel, silber            hv 96 ELB                               Georg Settertobulte

0,1Zwergbrakel, silber             sg 95 E                                    Steffen Loose

1,0 Zwergbrakel, gold             sg 95 E                                    Norbert Preis

1,0 Zwergbrakel, gold             sg 95 E                                    Norbert Preis

1,0 Zwergbrakel, gold             sg 95 EP                                 Hartwig Albrecht

0,1 Zwergbrakel, gold             hv 96 SB                                 Manfred Deinert

0,1 Zwergbrakel, gold             sg 95 E                                    Manfred Deinert

0,1 Zwergbrakel, gold             sg 95 ELT                               Manfred Deinert

 

Zuchtpreise: (4 Tiere, beiderlei Geschlechts)               

                        Brakel, silber                           Reinhard Hövelmann    ?          380 Punkte     

                        Brakel, gold                             Manfred Fauser                       382 Punkte                              Zwergbrakel, silber                Steffen Loose                          377 Punkte

                        Zwergbrakel, gold                   Manfred Deinert                      379 Punkte

 

Deutsche Meister 2004 wurden unsere SV-Mitglieder Reinhard Hövelmann mit Brakel, silber, Manfred Fauser mit Brakel, gold und Manfred Deinert mit Zwergbrakel, gold.

Herzliche Glückwünsche!

Bei den Zwergbrakeln, silber, konnte leider kein Meister ermittelt werden, weil keiner der vier Aussteller die Mindestpunktzahl 372 erreicht hat. Schade.

___________________________________________________________________________

 

LV-Schau Württemberg und Hohenzollern in Ulm am 27. und 28. November 2004

 

Preisrichter: Sven Schrade, 72525 Münsingen (leider kein Sonderrichter für Brakel)

 

Ausgestellt waren 2,3 Brakel, silber; 4,2 Brakel, gold; 3,2 Zwerg-Brakel, gold;

2,3 Brakel, silber in der Jugendgruppe.

 

1,0 Brakel, silber                     sg 95 E                                    Engelmann (nicht SV-Mitglied)

0,1 Brakel, silber                     sg 95 Z                                    Engelmann (nicht SV-Mitglied)

1,0 Brakel, gold                       sg 95 E                                    Hubert Spöcker

1,0 Brakel, gold                       hv 96 LVE                              Hubert Spöcker

0,1 Brakel, gold                       sg 95 Z                                    Hubert Spöcker

1,0 Zwergbrakel, gold  sg 95 E                                    Jürgen Scholz

 

Zuchtpreise: (4 Tiere, beiderlei Geschlechts)

                        Brakel, gold                             Hubert Spöcker                       378 Punkte

                        Zwergbrakel, gold                   Jürgen Scholz                          375 Punkte

___________________________________________________________________________

 

Schaubericht über die ausgestellten Brakel und Zwergbrakel auf unserer Hauptsonderschau und den zwei Sonderschauen.

HSS Voerde 140 Tiere; SS Hannover 53 Tiere; SS Leipzig 125 Tiere.

 

HSS Voerde.

9,17 Brakel, silber: Die Vorteile lagen in kräftigen Figuren mit richtiger Standhöhe, in Silber und Bänderung. Halsbehang leicht rußig, Kämme und Kehllappen glatter und vollere Besichelung waren die Wünsche. hv 96 - Reinhard Hövelmann.

Die Hennen ausgeglichen in Größe. Kopfpunkte nicht bei allen ausgereift. Wünsche in Brust- und Schwingenbänderung und festere Feder.

 

8,13 Brakel, gold: Die Hähne gefielen mit langer Walzenform und fast waagerechter Körperhaltung, Farbe und Zeichnung, feinen Kopfpunkten, bis auf einen mit flacherer Oberlinie. hv 96 H. Thiel.

Die Hennen ebenfalls ausgeglichen in Größe und Körperformen. Wünsche im satteren Gold. Brust- und Schwanzbänderung klarer. Eine Super-Henne v 97 von G. Appelt.

 

22,30 Zwergbrakel, silber: Drei Hähne mussten auf grund der Größe auf g gesetzt werden. Der Schaareman-Hahn stach mit sehr viel und reinem Silber heraus. Mit sehr guter Körperlänge und Größe  die drei 1,0 von H. Barteldrees. Auf geschlossene und vor allem auf faltige Kehllappen achten. Im Ansatz querfaltig!

Silber-Hennen mit nur einer hv 96 von G. Maurer. In Größe recht ausgeglichen, im Silber durchweg in Ordnung. Im klaren Zeichnungsbild und blühenden Köpfen die Wünsche. Trockene Kämme und blasses Gesicht drückten die Noten.

 

15,25 Zwergbrakel, gold: Klasse der Hahn v 97 von Norbert Preis und der hv 96 von H. Zopick. Durch die Anhebung des Gewichtes bei den Zwergen um jeweils 100 g durch den BZA ist die Toleranz nach oben größer geworden. Mehr Tiere dadurch noch im Rahmen akzeptabel, auch die hier ausgestellten. Wünsche in gleichmäßigem Gold, Brustbänderung markanter, voller die Besichelung. Um vorne dabei zu sein, ist eine gute Schaukondition erforderlich.

Die besten Hennen zeigte M. Deinert, 2 x hv 96, mit kleinen Wünschen in der Rückenbänderung. Wir sahen etliche Hennen mit sehr guter Kammgröße, nur etwas glatter im Vorkamm. Hennen mit nur kleinen Kämmen und blassen Gesichtern, bei sonstigen Vorzügen, gehen in der Konkurrenz leer aus.

 

Einen ausgeglichenen Stamm Gold Zwerge, hv 96, stellte U. Maurer.

 

SS Hannover.

5,5 Brakel, silber: Die Hähne mit sehr guter Farbe und Bänderung. Wünsche in glatterem Kamm und Kehllappen. Einer mit abfallender Flügelhaltung, höher im Stand. sg 95 F.P. Deupmann und R. Hövelmann.

Die hv 96 Henne von F.P.Deupmannmit kleinem Wunsch im Kamm, die anderen alle sg mit Wünschen in klarer Körperbänderung, blühendem Kopf und festerer Feder.

 

8,13 Brakel, gold: 5 Käfige blieben leer. Nur 2 Tiere unter sg. Einwandfrei die Hähne im Gold und in der Zeichnung. Kämme und Kehllappen teils nicht so grob. Körperhaltung nicht so aufrecht. Bei stark anziehender Schwanzpartie und eckigem Übergang ist die Harmonie nicht so gegeben. sg 95 von H. Spöcker und M. Fauser.

Sehr feine Goldhennen sahen wir: v 97 und hv 96 von Fauser. Prima Landhuhnformen in  satter Grundfarbe und im Gold, dazu vitale Kopfpunkte. Wünsche in Brust- und Schwanzbänderung, noch bessere Kammentwicklung. Augen- und Beinfarbe stimmte.

3,7 Zwergbrakel, silber: Den kleinsten der drei mit sg-Merkmalen stellte ich voran, sg 95, G. Settertobulte.

Den Hennen mit durchaus sg-Anlagen fehlte es insgesamt an besserer Schaublüte und Reife. sg 94, N. Preis.

 

5,8 Zwergbrakel, gold: Die Hähne in Größe und Gewicht alle im Rahmen, der beste, hv 96, U. Maurer. Top-Kondition und volle Besichelung sind die halbe Miete! Die anderen, keiner unter sg 94 mit Rassewert. Glattere Kehllappen und Kämme, vollere Brustbänderung und Besichelung waren die Wünsche.

In Farbe und Bänderung gefallen die Hennen, ebenso in Größe. Schwanzbänderung deutlicher, noch mehr Kammentwicklung. Dunkle Augen und Beine waren bei allen in Ordnung. hv 96, E. Stürenburg.

 

SS Leipzig.

15,29 Brakel, silber: Der beste 1,0 hv 96, R. Hövelmann, mit allen Vorzügen. Alle mit sehr guten, kräftigen Formen und Standhöhe. Im Silber einige etwas reiner, im Rücken und Sattel mehr Silber. Vor allem sollte starke Schaftstrichzeichnung im Sattel verdrängt werden.

Die 29 Silberhennen dagegen mit überragend sehr guter Körper- und Rückenbänderung. In Form und Silber wenig Wünsche, Standhöhe und festere Feder sind zu verbessern. Steuern sollten bei einigen Hennen besser aneinander liegen, Schwingenzeichnung markanter. hv 96, G. Appelt, F.P. Deupmann.

 

8 Goldhähne, alle mit sehr gutem Typ, Bänderung und reichlich Gold. Nicht so steile Schwanzhaltung wäre von Vorteil. Zwei waren nicht in bester Schauverfassung, einer gar mit roten Augen.

Eine Augenweide die 15 Goldhennen, 1x v 97, G. Appelt, 2 x hv M. Fauser und 5 x sg 95, nur einer unter sg. Feine Formentiere, dazu satte Farben, reine Hälse und klare Bänderung. Beachtlich die Frische der Tiere zu diesem Zeitpunkt! Wünsche in Brust- und Schwingenbänderung, Kammschnitt, festere Feder und freier im Stand.

 

8,16 Zwergbrakel, silber: hv 96, G. Settertobulte mit einem sehr schönen Hahn. Die folgenden mit erheblichen Wünschen und Mängeln versehen. Wesentlich besser in Bänderung und im Silber, Ohrscheiben reiner erwünscht. In der Größe musste abgestuft werden.

Die 16 Hennen in Größe und Farbe ausgeglichener, aber im Zeichnungsbild zerrissen, bogig oder flockig. Auch auf dieser Schau nur wenige mit ausreichender Kammbildung. sg 95, St. Loose.

 

11 Zwerg-Goldhähne, 2 x sg 95, N. Preis und H. Albrecht. Alle zeigten reichlich Gold im Rücken und im Sattel. Auf Größe, Brustbänderung, glatte Kämme und Kehllappen ist weiterhin zu achten.

23 Zwerg-Goldhennen. Die meisten hatten ihren Schauhöhepunkt schon überschritten, die rassetypischen Merkmale, wie zuvor gesehen, zeigten alle. Unreine Hälse, lose Feder oder die Größe führten zur Abstufung. hv 96, M. Deinert.

 

Den Umständen entsprechend zeigt uns die sehr gute Beteiligung  unserer Züchter auf den Schauen und die überwiegend sehr gute Qualität der Brakel und Zwergbrakel, dass wir auf einem guten Wege sind.

Das Züchten unserer Tiere auf hohem Niveau und die harmonische Züchtergemeinschaft im SV sollte weiterhin unser Bestreben sein.

 

In diesem Sinne verbleibe ich mit freundlichen Züchtergrüßen

 

                                               Heinz-Dieter Blank, SV-Zuchtwart

 

Veränderungen in der Mitgliederliste

 

Neuaufnahmen:

 

 

31.08.2004      Bettina Baumann, Schulstr. 28, 74915 Waibstadt.

Zuchtfreundin Baumann züchtet Brakel, gold.

31.08.2004      Rainer Bergfeld, Windrather Str. 301, 42553 Velbert. Tel. 02053/50904

Zuchtfreund Bergfeld züchtet Brakel, gold und Zwergbrakel, gold.

 

 

Austritte:

 

Wolfgang Müller; Gersfeld/Rhön; Fritz Stark, Mettmann.

 

 

Verstorben:

 

Lothar Albrecht, Viernau, am 11.04.2004; Theodor Henneken, Duisburg, im Dezember 2003.

__________________________________________________________________________

 

 

Kleiner Hinweis für die nächste Zuchtsaison:

 

Die Bundesringe für 2005 sind gelb gefärbt.

Ringgröße Brakel: 1,0 = 18 mm; 0,1 = 16 mm. Zwerg - Brakel: 1,0 = 13 mm; 0,1 = 11 mm.

___________________________________________________________________________

 

 

Wichtiger Termin für 2005!

 

Unsere Sommertagung findet im nächsten Jahr bekanntlich in Leutersdorf/Sachsen statt.

Termin ist der 28. u. 29. Mai 2005.

Organisation und Durchführung hat freundlicherweise Fam. Heinz Thiel  übernommen.

                        Kontaktadresse: Heinz Thiel, Neueibauer Weg 4.   02794 Leutersdorf

                                                           SYMBOL 40 \f "Wingdings"03586/788622

 

Jeder, der schon einmal eine Sommertagung ausgerichtet hat, weiß, wie viel Arbeit und Einsatz so eine Sache verlangt.         Darum - bitte rechtzeitig einplanen und anmelden!

 

Näheres zu Sommertagung und Jahreshauptversammlung in der nächsten Brakel - Post.           

 

___________________________________________________________________________

 

Ein fröhliches Weihnachtsfest und viel Gesundheit im Jahr 2005, 

sowie gute Zuchterfolge mit unseren schönen Brakeln wünschen allen

SV - Mitgliedern und ihren Familien

                                              

                                               Uwe Maurer                  1. Vorsitzender

                                               Helmut Barteldrees       Geschäftsführer